Volksbank pur

Baden-Baden

Adam & Eve

EBB Truck Center

Eichelberger Transporte

87 Mamma Lina

Bauschatz & Gerstenmaier

bau72

Sparkasse

Claus Reformwaren

Hertweck & Ehret

Solaris Energie

paedagogium-baden-baden/

Rehazentrum Rastatt

Klinikum MIttelbaden

Rehaklink Höhenblick

Medizintechnik Optimed

pro-con business GmbH

DLX4ME

Ausdauerleistung

thienel.org

800 Elias Meier

Kreisläufer Elias Meier lieferte vor Wochenenfrist wie alle seine Mannschaftskameraden vom TVS gegen Köndringen/Teningen eine sehr gute Leistung ab, die es nun im Rückspiel in Teningen zu bestätigen gilt. Foto: Raymund Kunz

Baden-Württemberg-Oberliga
Saison 2023/24, 9. Spieltag

SG Köndringen/Teningen - TVS 1907 Baden-Baden

Wann: Freitag, 17. November 2023, 20.30 Uhr
Wo: Ludwig-Jahn-Halle in 79331 Teningen, Ludwig-Jahn-Straße 5

Eine Woche nach dem überzeugenden 35:31-Heimsieg unseres TVS 1907 Baden-Baden gegen die SG Köndringen/Teningen steht bereits das Rückspiel auf dem Programm. Weshalb diese ungewöhnliche Terminierung? Keine Ahnung! Fakt ist, dass unsere Mannschaft am heutigen Freitag um 20.30 Uhr ihre VIsitenkarte in der Teninger Ludwig-Jahn-Halle abgibt. Der Spielmodus ist zwar gewöhnungsbedürftig, ändert aber nichts an der Tatsache, dass die Sandweierer (10:6 Punkte) auch als Gast der SG Köndringen/Teningen (9:5) ein Erfolgserlebnis anstreben.

Hört man sich in der Mannschaft um, kommt es unseren Jungs gar nicht einmal ungelegen, dass es gleich zum zweiten Saisonvergleich mit dem südbadischen Rivalen kommt. So meint etwa Routinier Max Mitzel: "Wir haben das Hinspiel gewonnen, haben dabei viel Selbstvertrauen getankt und nehmen am Freitag dieses gute Gefühl nach Teningen mit."

Da beide Mannschaften die Meister-/Aufstiegsrunde anstreben und dafür Platz eins bis vier notwendig ist, steht sowohl für den TVS, aktuell Dritter, als auch für die SG Köndringen/Teningen, derzeit Tabellenfünfter, einiges auf dem Spiel.

TVS-Trainer Sandro Catak ist zuversichtlich: „Wir haben gezeigt, wie man gegen den Titelfavoriten Köndringen/Teningen bestehen kann und wollen unsere starke Leistung aus dem Heimspiel bestätigen.“ Viel wird davon abhängen, ob der TVS den SG-Torjäger Maurice Bührer in den Griff bekommt. Der Linkshänder erzielte in Sandweier sage und schreibe 17 Tore, konnte die Niederlage seines Teams damit aber nicht verhindern.

Wie schon vor einer Woche kann der TVS 1907 Baden-Baden voraussichtlich erneut in Bestbesetzung antreten. Gelingt es der Mannschaft, die vor eigenem Publikum gezeigte Form in Teningen abzurufen, hat sie gute Aussichten, auch beim Gastspiel im Bezirk Freiburg zu bestehen

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.